17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

Samstag, 18. Juli, um 20:00 Uhr

Heidi Heimat

Eine akustische Versuchsanordnung über das Fremde im scheinbar Vertrauten: Der Feature­Autor Robert Schoen hat mit Asylbewerberinnen und ­bewerbern aus dem Iran, Somalia, Kongo, Togo, Angola, Usbekistan, Palästina, Georgien und Guinea eine alte ›Heidi‹­Verfilmung geschaut. Nachdem ihre Tante sie von der geliebten Alm fortgenommen hat, muss Heidi sich an das gutbürgerliche Leben in der Großstadt Frankfurt gewöhnen. Zwar hat sie alles, was sie zum Leben braucht, verzehrt sich aber vor Sehnsucht nach den Bergen und ihrem Großvater. Die Asylbewerber­ innen und ­bewerber erzählen Episoden aus dem Film nach und berichten dabei von ihrem eigenen Heimatdorf, ihrer Familie und dem Heimweh, das sie quält.

Mehr Informationen

Abendprogramm
Länge: ca. 49 Minuten
von Robert Schoen — Regie: Robert Schoen — Musik: Stimmhorn, Erika Stucky & Sina, Noldi Alder u. a. — Produktion: HR 2013

« zurück zur Programmübersicht