17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Virtuelle Infoveranstaltung: Mittwoch, 13.01.2021 um 18 Uhr in unserer Hörspiellounge (am Termin ist kein Passwort notwendig)

Wir arbeiten aktuell ausschließlich digital, weshalb sich auch explizit interessierte Ehrenamtliche außerhalb von Leipzig angesprochen fühlen dürfen. Kommt vorbei!

In unserer unserer virtuellen Infoveranstaltung stellen wir uns und unsere Vereinsarbeit in knackigen 30-45 Minuten vor.

Was wir machen? Wir organisieren jährlich den Leipziger Hörspielsommer mit allem drum und dran: Bei uns hast du die Möglichkeit das Hörspielprogramm zu planen, mit Künstler*innen in Kontakt zu kommen, dich über deine Lieblingspodcasts auszutauschen, Nachwuchsprojekte durchzuführen, zu instagrammen, Möbel für die Wiese zu bauen, virtuelles Projektmanagement auszuprobieren, die Kulturförderung kennenzulernen und vieles vieles mehr :-)

Falls ihr euch schon vorher weiter informieren wollt oder ihr an dem Termin keine Zeit habt, schaut gerne auf unserer Vereinshomepage vorbei: www.hoerspielsommer-verein.de oder kontaktiert Lysann unter: l.schlaefke@hoerspielsommer.de

Foto: Caecilie Schneider

Hörspielsommer im GRASSI

Seit knapp 2 Wochen ist der Leipziger Hörspielsommer 2020 nun auch schon wieder um… Aber das heißt natürlich nicht, dass somit dieses Jahr auch Schluss ist mit Hörspielen unter freiem Himmel ;-)

Die Museen im GRASSI laden im August zum Open Air-Sommer im GRASSI ein und wir sind mit unseren Wettbewerbsgewinnerstücken dabei!

An allen vier Mittwochen im August (am 5., 12., 19. und 26.08) hört ihr jeweils von 18 bis 20 Uhr die Gewinnerstücke des diesjährigen 18. Internationalen Hörspielwettbewerbs sowie die Shortlist inklusive Gewinnerstücke des 1. Kurzhörspielwettbewerbs.
Wer die Stücke während des 18. Leipziger Hörspielsommers also verpasst hat oder sie einfach nochmal hören mag, ist herzlich in die begrünten Innenhöfe der Museen im GRASSI zum Lauschen und Entspannen eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Foto: Cäcilie Schneider

Nächste Seite »