17. Leipziger Hörspielsommer im Richard-Wagner-Hain Leipzig

Preisverleihung des 17. Internationalen Hörspielwettbewerbs

Herzlichen Glückwunsch den Gewinner*innen unseres 17. Internationalen Wettbewerbs!

Bestes Feature:
Call to Listen- ein postkolonialer Resonanzraum von Katharina Pelosi

Bestes englischsprachiges Stück:
Wolpertingers von Cassandra Rink

Bestes Hörspiel:
Der Betonflüsterer von Jan Bolender

Besondere Erwähnung:
Schön ist es auch anderswo und hier bin ich sowieso
vom Carminski_Hauser_Kollektiv

Weiberworte und Quotenmann
von Anette Butzmann

Die Distanz war gegeben
von Clemens Böckmann

Sproutzzz
von Aaron Darrell

Cassandra Rink

Juror*innen Elisabeth-Rosemarie Hager und John Sauter

 

Juror*innen Elisabeth-Rosemarie Hager und John Sauter und Preisträgerin Cassandra Rink

 

Wir danken unseren Kultur-und Medienpartnern detektor.fm, MDR Kultur und Radio Blau, die die Stücke in ihrem Sendeprogramm ausstrahlen werden. Den Anfang macht detektor.fm: Dort werden die drei Gewinnerstücke an den nächsten drei Sonntagen (21. Juli, 28. Juli und 4. Juli) ab 18 Uhr im Wortstream zu hören sein: https://detektor.fm/stream/0

Fotos: Jupp Hoffmann Fotografie

Preisverleihung des 3. Hörspielmanuskriptwettbewerbes

Der 3. Hörspielmanuskriptwettbewerb, den der Hörspielsommer e.V. erneut in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar präsentierte, ging in diesem Jahr in seine finale Phase. Nach zwei Jahren der Manuskript-Auswahl durch eine Fachjury und der Vertonung durch Studierende wurden am 12. Juli nun die besten Manuskripte und die besten Umsetzungen ausgezeichnet!

Wir freuen uns, euch die Gewinner*innen präsentieren zu dürfen!
Kategorie “Bestes Manuskript”:
Platz 1 für Mara May mit dem Manuskript “Reste von Gestern” // Platz 2 für Carola Grubers Manuskript “Die Rettung des Herrn P. durch ein Pferd namens Roswitha” // Platz 3 für Heike Falkenberg mit ihrem Manuskript “Brede und Dürr“

Kategorie “Beste Umsetzung/Regie”:
Platz 1 für Paula Noack, Paula Erb und Julia Frieß mit ihrer Vertonung des Textes “Die Rettung des Herrn P. durch ein Pferd namens Roswitha” // Platz 2 für Susanne Altmanns Fassung von “Brede und Dürr” // Platz 3 für Severin Schenkel, die ebenfalls mit der Umsetzung des Manuskriptes “Die Rettung des Herrn P. durch ein Pferd namens Roswitha” überzeugen konnte

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen des Wettbewerbs sowie bei den Studierenden und Professor*innen der Bauhaus-Universität Weimar & der Justus-Liebig-Universität Gießen! Außerdem ein herzliches Dankeschön an Sennheiser, von denen uns freundlicherweise die Preise für die Gewinner*innen des 3. Hörspielmanuskriptwettbewerbes zur Verfügung gestellt wurden!

Fotos: Jupp Hoffmann Fotografie

Und nach dem 17. Leipziger Hörspielsommer geht es weiter… mit der Langen Nacht der Hörkunst

Noch ist das Hörspielfestival in vollem Gange, aber wir möchten trotzdem schonmal einen wichtigen Veranstaltungshinweis platzieren:

Die Lange Nacht der Hörkunst

Samstag, 24.08.2019
von 20 bis 27 Uhr oder bis ihr wieder aufwacht…

Kanal 30, Leipzig-Plagwitz
Getränkebar, Eintritt frei

wachen. einschlafen. schlafen.
schlafen schlafen ein geräusch schlafen schlafen träumen vom geräusch schlafen schlafen mit morpheus schlafen singen im traum schlafen schlafen aufwachen vom gesang schlafen nur geträumt haben dass man aufgewacht ist schlafen schlafen wissen dass man nur geträumt hat dass man aufgewacht ist schlafen schlafen schlafen tief schlafen schlafe mein Kindchen schlaf schlafen schlafen wandeln im schlaf hören im schlaf schlafen in schleifen schlafen mit offenen ohren schlafen schlafen nicht aus notwendigkeit sondern aus sehnsucht schlafen aus müdigkeit verschlafen oder aus trotz schlafen aus widerwillen oder verweigerung schlafen wie würde das schlafen sein in einer gesellschaft in der wir uns dem schlafen ohne wecker überließen schlafen schlafen sonntagnacht ist nicht wie schlafen freitagnacht schlafen schlafen sich schön schlafen oder gesund schlafen schlafen schlafen aber schlafen kannst du doch wenn du tot bist schlafen schlafen aufwachen umdrehen wegdrehen einsinken wegsinken schlafen sanft auf der schwelle zwischen hier und dort weiter schlafen

Eine lange Nacht mit Hörspielen, Klangspielen, Musik und anderen akustischen Erzählungen, die einladen, sich mitnehmen zu lassen in diesen schönen Zustand abseits des Wachseins.

Fotos: Hörspielsommer e.V.

Nächste Seite »